Adventskalenderaktion: 11.000 Euro für den guten Zweck

Vor kurzem fand die Scheckübergabe der Adventskalenderaktion von Südtirols Katholischer Jugend (SKJ) statt. 7.000 Euro konnten der Caritas Diözese Bozen-Brixen und 4.000 Euro dem Südtiroler Kinderdorf überreicht werden.

Eine der drei Säulen von Südtirols Katholischer Jugend ist neben „jung sein“ und „Christ/in sein“ auch die Säule „solidarisch sein“. Mit der jährlichen Adventskalenderaktion unterstützt der Verein Kinder, Jugendliche und Erwachsene in schwierigen Lebenssituationen und leistet somit einen wichtigen solidarischen Beitrag. Der Adventskalender, der zugleich auch ein Jahreskalender ist, wird auf ganz besondere Art und Weise von Jugendlichen gestaltet. In diesem Jahr wurde er von jungen, kreativen Köpfen aus dem Pustertal ausgearbeitet. Der Kalender trägt den Titel „Lebe jeden Moment, lache jeden Tag, liebe unermesslich!“.

„Die Adventskalenderaktion ist eine solidarische Aktion von Jugendlichen für Jugendliche! Durch den gemeinnützigen Verkauf können wir auch in diesem Jahr wieder Menschen in schwierigen Lebenssituationen unterstützen und das erfüllt mich mit Freude und Glück. Junge Menschen versuchen durch diese Aktion mit Herz und Verstand die Welt ein kleines Stück besser und lebenswerter zu machen und senden anderen Hoffnung, Perspektive und gute Gedanken. Das ist der Inbegriff von Solidarität und christlichem Lebensstil“, betont Doris C. Rainer, 1. Landesleiterin von Südtirols Katholischer Jugend.

Der Reinerlös der Aktion geht auch in diesem Jahr an die Caritas Diözese Bozen-Brixen, welche direkte finanzielle Unterstützung für Familien in Notlagen bietet, sowie an das Südtiroler Kinderdorf. Caritas Direktor Paolo Valente und Sabina Frei, Obfrau vom Südtiroler Kinderdorf nahmen den Scheck entgegen und bedankten sich bei den Jugendlichen und Südtirols Katholischer Jugend für den gelungenen Kalender und die Spende.