Skip to main content

Tag des Ehrenamtes

By 6. Dezember 2021Neuigkeiten

„Ehrenamt braucht Unterstützung und Förderung“

Weltweit wird am 5. Dezember der Internationale Tag des Ehrenamts begangen. Die Katholische Jungschar Südtirols und Südtirols Katholische Jugend möchten diesen Tag nutzen, um all „ihren“ Ehrenamtlichen für den unermüdlichen und vorbildlichen Einsatz zu danken. Gleichzeitig möchten sie darauf hinweisen, dass gerade das junge Ehrenamt jetzt Unterstützung und Förderung braucht.

Das Ehrenamt leistet einen wichtigen Beitrag für die soziale Integration und den Zusammenhalt der Gesellschaft. Aktuell sind diese Eigenschaften wichtiger denn je. In der Katholischen Jungschar und bei Südtirols Katholischer Jugend ist die ehrenamtliche Tätigkeit nicht nur eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung für Jugendliche und junge Erwachsene, sondern auch Ausdruck des christlichen Gebots der Nächstenliebe. Es gehört zur christlichen Überzeugung, sich für andere einzusetzen und zum Gemeinwohl beizutragen. Gleichzeitig bringt es nicht nur der Gesellschaft etwas, sondern bereichert auch die ehrenamtlich Tätigen. „Das Ehrenamt ist ein Lernfeld, in dem eigene Stärken entwickelt und Sozial-, Persönlichkeits- und Fachkompetenzen erworben werden können“, erklärt Simon Klotzner, 1. Landesleiter von Südtirols Katholischer Jugend und meint weiter: „Diese Zusatzqualifikationen sind in vielen Fällen auch wertvoll für die Berufs- und Arbeitswelt.“

Durch regelmäßige Weiterbildungsangebote unterstützen Südtirols Katholische Jugend und die Katholische Jungschar Südtirols die Jugendlichen in ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit. „Die letzten zwei Jahre waren für das junge Ehrenamt sehr herausfordernd. Umso wichtiger ist es, dass die Ehrenamtlichen so gut es geht unterstützt, informiert und gefördert werden“, ist Magdalena Ferdigg, 2. Vorsitzende der Katholischen Jungschar überzeugt und erklärt weiter: „Unsere Vereine gäbe es ohne das Ehrenamt nicht, deshalb sind wir stolz auf so viele engagierte junge Menschen und Erwachsene. Sie schenken einen Teil ihrer wertvollen Zeit der Gesellschaft und dafür sind wir unendlich dankbar“.

„Ehrenamtliche übernehmen Verantwortung!  Deshalb müssen und sollen die Gesellschaft und die Politik dem Ehrenamt Wertschätzung und Unterstützung entgegenbringen. Ohne unsere Ehrenamtlichen würde einiges fehlen“, sind Simon Klotzner und Magdalena Ferdigg überzeugt.

Der Internationale Tag des Ehrenamtes ist ein jährlich am 5. Dezember abgehaltener Gedenktag zur Anerkennung und Förderung ehrenamtlichen Engagements. Er wurde 1985 von der UN mit Wirkung ab 1986 beschlossen.