Jugendpreis: Wettbewerb für Wanderpokal

By 13. Dezember 2019Neuigkeiten

Südtirols Katholische Jugend und die Junghandwerker im lvh schreiben einen Ideenwettbewerb zur Gestaltung eines Wanderpokals aus. Dieser Po­kal soll dem Jugendpreisträger oder der Jugendpreisträgerin im Juni 2020 bei der Mitgliederversammlung von Südtirols Katholischer Jugend über­reicht werden.

Konkret geht es darum, für den Jugendpreis, der seit 1988 jährlich an junge Menschen verliehen wird, einen Wanderpokal zu gestalten. Der Pokal soll ein sichtbares Zeichen der Anerkennung für Ehrenamtliche sein und eine Wertschätzung ihrer Tätigkeit in der religiösen Jugendarbeit.

Der Wettbewerb wurde vom lvh – Wirtschaftsverband Handwerk und Dienst­leister gemeinsam mit Südtirols Katholischer Jugend ins Leben gerufen. Es geht um die Frage: Wie kann ein kreativer und einzigartiger Wanderpokal aussehen, der den Ehrenamtlichen bei der Mitgliederversammlung von Südtirols Katholischer Jugend überreicht wird? Den Jugendpreisträgern soll ein Stück Südtiroler Qualitätshandwerk mit nach Hause gegeben werden.

An diesem Wettbewerb dürfen nur Betriebe teilnehmen, die in Südtirol angesie­delt sind. Kreativität und Design werden genauso bewertet, wie die Qualität und Nachhaltigkeit der verwendeten Materialien. Um am Wettbewerb teilzunehmen, muss bis 29. Februar 2020 die Idee bei der Südtirols Katholischer Jugend einge­reicht werden und zwar in Form einer Zeichnung oder Skizze mit der Beschrei­bung.

„Im Juni bei der Mitgliederversammlung von Südtirols Katholischer Jugend wird der nächste Jugendpreis verliehen. Wir sind schon sehr gespannt welche Vor­schläge zum einen für den oder die neue Preisträgerin eingereicht werden und zum anderen, welche Ideen für den Pokal abgegeben werden“, erklärt Simon Klotzner, 1. Landesleiter von Südtirols Katholischer Jugend. Der Betrieb bzw. Junghandwerker dessen Idee gewinnt, wird bei der Verleihung im Juni 2020 eingela­den und vorgestellt.